Competitions, Challenges & Awards

Die Teilnehmenden der Meisterkurse haben die Möglichkeit Geldpreise zu gewinnen:

Competition: Offene Preise für alle Instrumentalist_innen und Sänger_innen (z.B. Wiener Klassik Preis). Die Jury für diesen Wettbewerb ist aus Professor_innen verschiedener Meisterkurse zusammengesetzt.

Challenges: Kursspezifische Preise (z.B. Solistische Streicher_innen Preis), die im Anschluss an die Challenge-Konzerte verliehen werden. Die Jury besteht aus den Professor_innen, die in den jeweiligen Kursen unterrichten.

Die Preisträger_innen des Wettbewerbs und der Challenges werden im Rahmen des Preisträger_innenkonzerts geehrt.

Die Jury kann in bestimmten Fällen beschließen, die Preise aufzuteilen.

Awards 2022

Solistische Streicher_innen 
Preis

Details Solistische Streicher_innen 
Preis

vergeben für eine herausragende interpretatorische Leistung einer/s Teilnehmerin/s des Meisterkurses für Solistische Streicher_innen. Zur Verfügung gestellt vom Verein der Freunde der Wiener Philharmoniker.

Dotierung: € 1.000.

Dieser Preis wurde geteilt:

Indi Stivín, Kontrabass
Michael Shaham, Violine
Amira Abouzahra, Violine

Bläser_innen 
Preis

Details Bläser_innen 
Preis

vergeben für eine herausragende interpretatorische Leistung einer/eines Teilnehmerin/s des Meisterkurses für Solistische Bläser_innen & Bläser_innen-Kammermusik.  Zur Verfügung gestellt vom Verein der Freunde der Wiener Philharmoniker.

Dotierung: € 1.000

Dieser Preis wurde geteilt:

Katharina Mätzler, Fagott
Zsombor Daniel Eszenyi, Klarinette

Pianist_innen
 Preis

Details Pianist_innen
 Preis

vergeben für eine herausragende interpretatorische Leistung einer/s Teilnehmerin/s des Meisterkurses für Klavier. Zur Verfügung gestellt von der  L. Bösendorfer Klavierfabrik GmbH, Wien/Wr. Neustadt.

Dotierung: € 1.000

Dieser Preis wurde geteilt:

Yuval Shmila, Klavier
Tomer Kviatek, Klavier

Kammermusik Preis

Details Kammermusik Preis

vergeben für eine herausragende Interpretation eines Kammermusikwerkes (Streichinstrumente und Klavier). Zur Verfügung gestellt vom Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Neue Musik der mdw.

Dotierung: € 1.000.

Dieser Preis wurde geteilt:

Trio Ernest: Stanislas Gosset, Violine & Clément Dami, Violoncello & Natasha Roque Alsina, Klavier
Trio Chagall: Edoardo Grieco, Violine & Francesco Massimino, Violoncello & Lorenzo Nguyen, Klavier

Antonín Reicha Preis

Details Antonín Reicha Preis

für Blasinstrumente solo und im Ensemble
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Antonín Reicha oder eines anderen repräsentativen Werkes der Tschechischen Klassik für Blasinstrumente solo oder im Ensemble. Zur Verfügung gestellt von Nadace Život Umĕlce, Prag.

Dotierung: € 1.000.

als Quintett:
Mathilde Alvin Benon, Flöte & Cara Megnin, Oboe & Bence Bubreg, Klarinette & Yael Wolfson, Horn & Yonatan Glazer, Fagott

Georges Cziffra Preis

Details Georges Cziffra Preis

vergeben für eine herausragende Interpretation eines Klavierwerkes von Georges Cziffra. Zur Verfügung gestellt von der Cziffra Stiftung Österreich, Wien.

Dotierung: € 1.000.

Dieser Preis wurde nicht vergeben

Artis Quartett Preis

Details Artis Quartett Preis

vergeben für eine herausragende interpretatorische Leistung eines teilnehmenden Streichquartettes. Zur Verfügung gestellt vom Artis Quartett, Wien.

Dotierung: € 1.000.

Dieser Preis wurde geteilt:

Zorá Quartet: Dechopol Kowintaweewat, Violine & Haruna Sato, Violine & Julian Sawhill, Viola & Zizai Ning, Violoncello
Rubik Quartet: Janay Tulenova, Violine & Zarina Imayakova, Violine & Nicholas Hughes, Viola & Urh Mrak, Violoncello

Klavier-Kammermusik Preis

Details Klavier-Kammermusik Preis

vergeben für eine herausragende Interpretation eines Klavier-Kammermusikwerkes. Zur Verfügung gestellt von Yamaha Music Europe, Branch Austria.

Dotierung: € 1.000

Trio Bohémo: Matouš Pěruška, Violine & Kristina Vocetková, Violoncello & Jan Vojtek, Klavier

Preis der Christian Zeller Privatstiftung

Details Preis der Christian Zeller Privatstiftung

Vergeben für eine herausragende Interpretation eines selten gespielten Werks aus der Entstehungszeit des Südbahnhotels (1870/80er Jahre).
Zur Verfügung gestellt von Christian Zeller Privatstiftung, Wien.

Dotierung: €1.000

Dieser Preis wurde geteilt:

Trio Chagall: Edoardo Grieco, Violine & Francesco Massimino, Violoncello & Lorenzo Nguyen, Klavier
Trio Ernest: Stanislas Gosset, Violine & Clément Dami, Violoncello & Natasha Roque Alsina, Klavier

 

Kompositionspreis

Details Kompositionspreis

vergeben für eine herausragende Komposition einer/s Teilnehmerin/s des Meisterkurses für Komposition, die während der isa22 entstanden ist oder fertig gestellt wurde. Zur Verfügung gestellt von Christian Zeller Privatstiftung, Wien.

Dotierung: € 1.000,-

Dieser Preis wurde geteilt:

Paula Piñeiro Benítez
Miguel Segura Sogorb

AHUV Preis

Details AHUV Preis

vergeben für eine herausragende Interpretation eines Kammermusik-Werkes einer/s tschechischen Komponistin/en, das nach 1950 entstanden ist.
Zur Verfügung gestellt von der Tschechischen Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft (Asociace Hudebních Umĕlců u Vĕdců), Prag.

Dotierung: € 1.000

Dieser Preis wurde nicht vergeben.

Bohuslav Martinů Preis

Details Bohuslav Martinů Preis

vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Bohuslav Martinů.

Dotierung: € 2.000

Dieser Preis wurde geteilt:

Bence Bubreg, Klarinette
Gala Kossakowski Baladrón, Flöte

Gottfried von Einem Preis

Details Gottfried von Einem Preis

vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Gottfried von Einem.
Zur Verfügung gestellt von der Gottfried von Einem Musik-Privatstiftung, Wien.

Dotierung: €1.000

Indi Stivín, Kontrabass

Ignaz Pleyel Preis

Details Ignaz Pleyel Preis

vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Ignaz Pleyel.
Zur Verfügung gestellt vom Niederösterreich Fonds.

Dotierung: €1.000

Trio: Fabian Egger, Flöte & Jazmin Szurcsik, Klarinette & Levente Bubreg, Fagott

Wiener Klassik Preis

Details Wiener Klassik Preis

vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes der Wiener Klassik (exkl. Franz Schubert).
Zur Verfügung gestellt von  S IMMO AG, Wien.

Dotierung: €2.000

Dieser Preis wurde geteilt:

Zorá Quartet: Dechopol Kowintaweewat, Violine & Haruna Sato, Violine & Julian Sawhill, Viola & Zizai Ning, Violoncello
Lorenz Karls, Violine
Anna Winter, Flöte
Fabian Sahm, Oboe

 

Viktor Kalabis Preis

Details Viktor Kalabis Preis

vergeben für eine herausragende Interpretation eines Streichquartettes oder eines Kammermusik-Werkes von Viktor Kalabis.
Zur Verfügung gestellt von der Foundation Viktor Kalabis and Zuzana Růžičková, Prag.

Dotierung: €1.000

Fabian Sahm, Oboe

Zoltán Kodály Preis

Sonnderpreis der Jury, vergeben für eine herausragende Interpretation eines Nachwuchstalents.
Zur Verfügung gestellt vom Verein der Freunde der Wiener Philharmoniker.

Dotierung: €1.000

Teilnahme: alle bis einschließlich 17 Jahre.

Details Zoltán Kodály Preis

vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Zoltán Kodály.
Zur Verfügung gestellt von Sarolta Kodály, Budapest.

Dotierung: €1.000

Dieser Preis wurde geteilt:

Amira Abouzahra, Violine
Lorenz Karls, Violine

Gesangspreis

Details Gesangspreis

vergeben für eine herausragende Interpretation eines Vokalwerks.
Zur Verfügung gestellt von der Christian Zeller Privatstiftung.

Dotierung: €1.000

Dieser Preis wurde geteilt:

Maria Pintea, Mezzosopran
Olena Herneha, Sopran

Klavier Duo Preis

Details Klavier Duo Preis

vergeben für eine herausragende Interpretatorische Leistung eines Klavier Duos.
Zur Verfügung gestellt von der Christian Zeller Privatstiftung.

Dotierung: €1.000

Teilnahme: alle Klavierduos.

Dieser Preis wurde geteilt:

Duo Kalábová & Gugg
Tereza Kalábová, Klavier
Johannes Gugg, Klavier

Inoue/Harada Piano Duo
Yuka Inoue, Klavier
Sakie Harada, Klavier

Antón & Maite Piano Duo
Antón Dolgov, Klavier
Maite León, Klavier

Suche