Vorbereitung von Orchester-Probespielen – Workshop für Streicher*innen

Eugenia Grauer

Der Workshop richtet sich an Geiger*innen, kann aber jederzeit auch von allen anderen Streicher*innen besucht werden. Das vorgeschlagene Repertoire für den Kurs beinhaltet die am häufigsten verlangten Solo- und Orchesterstellen bei Probespielen. Teilnehmende, die sich in Vorbereitung für zukünftige Probespiele befinden, können gerne auch ihre eigenen Stücke zum Coaching mitbringen.

Repertoire (zum Beispiel; offen für jegliches anderes Repertoire!)

Repertoire für Stimmführer*innen-Positionen:
R. Strauss: Ein Heldenleben
Der Bürger als Edelmann, Nr. 6: Auftritt und Tanz der Schneider
N. Rimsky-Korsakov: Scheherazade, Soli
L. van Beethoven: Missa Solemnis, Sanctus
J. S. Bach: Matthäuspassion, Nr. 39: Erbarme dich
P. I. Tschaikovsky: Schwanensee, 2. Akt, Nr. 13: Andante non troppo

Tutti-Stellen:
L. van Beethoven: Symphonie Nr. 1, Finale, Takte 1–46
Symphonie Nr. 9, 2. Satz, Molto vivace, Takte 1–84 & Coda, Takte 531–550
Bruckner: Symphonie Nr. 9, 2. Satz: Scherzo (Trio), schnell (Violine 1)
3. Satz: Langsam, feierlich (Violine 2)
F. Mendelssohn Bartholdy: Ein Sommernachtstraum, Ouvertüre, Takte 6–39, Scherzo
W. A. Mozart: Symphonie Nr. 39, 4. Satz: Allegro, Takte 1–41 (Violine 1 oder 2)
R. Schumann: Symphonie Nr. 2, 2. Satz: Scherzo, Takte 1–48
B. Smetana: Die verkaufte Braut, Ouvertüre (Violine 1 oder 2)
R. Strauss: Don Juan
G. Verdi: Die Macht des Schicksals, Takte 182–263

Aktive Teilnahme: alle Geiger*innen, passive Teilnahme: alle Streicher*innen
Intensitätsgrad: 2 (Einzelstunden)

Suche