isa20 kurs-spezifische Preise

Solistische Streicher*innen Preis
vergeben für eine herausragende interpretatorische Leistung einer/s Teilnehmerin/s des Meisterkurses für Solistische Streicher*innen. zur Verfügung gestellt von Thomastik-Infeld GmbH, Wien. Dotierung: € 2.000.
Die Preisträger*innen werden im Rahmen eines Konzertes ermittelt: Mittwoch, 26. August, 19.30 Uhr in Semmering: isaChallenge Streicher*innen - Wettbewerb der jungen Virtuos*innen.
                                                                                                                    
Bläser*innen Preis (geplant)
vergeben für eine herausragende interpretatorische Leistung einer/eines Teilnehmerin/s des Meisterkurses für Solistische Bläser*innen & Bläser*innen-Kammermusik.
Antonín Reicha Preis für Blasinstrumente solo und im Ensemble
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Antonín Reicha oder eines anderen repräsentativen Werkes der Tschechischen Klassik für Blasinstrumente solo oder im Ensemble. zur Verfügung gestellt von Nadace Život Umĕlce, Prag. Dotierung: € 2.000.

Die Preisträger*innen dieser Preise werden im Rahmen eines Konzertes ermittelt: Mittwoch, 26. August, 19.30 Uhr in Payerbach, Ghega Halle: isaChallenge der Bläser*innen - Die besten Solist*innen und Ensembles der Bläser*innenkurse im Wettbewerb.
                                                                                                                    
Pianist*innen Preis
vergeben für eine herausragende interpretatorische Leistung einer/s Teilnehmerin/s des Meisterkurses für Klavier. zur Verfügung gestellt von der  L. Bösendorfer Klavierfabrik GmbH, Wien/Wr. Neustadt. Dotierung: € 1.000.
Georges Cziffra Preis
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Klavierwerkes von Georges Cziffra. zur Verfügung gestellt von der Cziffra Stiftung Österreich, Wien. Dotierung: € 1.000.

Die Preisträger*innen dieser beiden Preise werden im Rahmen eines Konzertes ermittelt: Mittwoch, 26. August, 19.30 Uhr in Reichenau / Rax, Hotel Marienhof: isaChallenge Klavier - Wer holt sich den Klavierpreis der isa20?

                                                                                                                           

isa20 kurs-übergreifende Preise

Die Teilnehmer*innen aller Meisterkurse haben die Möglichkeit, Preise á € 1.000 zu gewinnen, wenn nicht anders angegeben.

AHUV Preis: Tschechische Moderne Kammermusik ab 1950
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Kammermusik-Werkes einer/s tschechischen Komponistin/en, das nach 1950 entstanden ist.
zur Verfügung gestellt von der Tschechischen Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft (Asociace Hudebních Umĕlců u Vĕdců), Prag.
Dotierung: € 2.000

Bohuslav Martinů Preis
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Bohuslav Martinů.
zur Verfügung gestellt von Nadace Bohuslava Martinů, Prag.
Dotierung: € 2.000

Gottfried von Einem Preis
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Gottfried von Einem.
zur Verfügung gestellt von der Gottfried von Einem Musik-Privatstiftung, Wien.

Ignaz Pleyel Preis
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Ignaz Pleyel.
zur Verfügung gestellt vom Niederösterreich Fonds.

WETTBEWERB: Mittwoch, 26. August 2020 vormittags, Reichenau / Rax

isa20 kurs-spezifische Preise

Kammermusik Preis
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Kammermusikwerkes (Streichinstrumente und Klavier). zur Verfügung gestellt vom Joseph Haydn Institut für Kammermusik, Alte Musik und Neue Musik der mdw. Dotierung: € 1.000.
Klavier-Kammermusik Preis (geplant)
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Klavier-Kammermusikwerkes.
Artis Quartett Preis
vergeben für eine herausragende interpretatorische Leistung eines teilnehmenden Streichquartettes. zur Verfügung gestellt vom Artis Quartett, Wien. Dotierung: € 1.000.

Die Preisträger*innen dieser Preise werden im Rahmen eines Konzertes ermittelt: Mittwoch, 26. August, 19.30 Uhr in Reichenau / Rax: isaChallenge für die Kammermusiker*innen @ isa20.
                                                                                                                    
Interpretationspreis Zeitgenössische Musik
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes des 20. oder 21. Jhdts., das von Teilnehmer*innen des Meisterkurses Contemporary Music bzw. des Workshops Just composed! beim "Nachmittag der Zeitgenössischen Musik" aufgeführt wird.
Kompositionspreis
Im Rahmen des Abschlusskonzertes des Meisterkurses werden die fertiggestellten Werke uraufgeführt (s.u.).
Für eine herausragende Komposition einer/s Teilnehmerin/s des Meisterkurses für Komposition, die während der isa20 entstanden ist oder fertig gestellt wurde, vergibt die isa20 einen Preis in Höhe von € 1.000,- sowie Studienpartituren von Arnold Schönbergs Pierrot Lunaire (d/e/f).
Wir danken der Universal Edition, Wien!

Die Preisträger*innen dieser beiden Preise werden im Rahmen eines Konzertes ermittelt: Samstag, 29. August, 15.00 Uhr Nachmittag der zeitgenössischen Musik, Reichenau / Rax, Schloss Reichenau.

                                                                                                                           

isa20 kurs-übergreifende Preise

Die Teilnehmer*innen aller Meisterkurse haben die Möglichkeit, Preise á € 1.000 zu gewinnen, wenn nicht anders angegeben.

Ludwig van Beethoven Preis
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Ludwig van Beethoven.
Wir danken der Kulturabteilung der Stadt Baden!

Viktor Kalabis Preis: Streichquartette, und gemischte Kammermusik
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Streichquartettes oder eines Kammermusik-Werkes von Viktor Kalabis.
zur Verfügung gestellt von der Foundation Viktor Kalabis and Zuzana Růžičková, Prag.

Wiener Klassik Preis
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes der Wiener Klassik (exkl. Franz Schubert).
zur Verfügung gestellt von  S IMMO AG, Wien.

Zoltán Kodály Preis (geplant)
vergeben für eine herausragende Interpretation eines Werkes von Zoltán Kodály.
zur Verfügung gestellt von Sarolta Kodály, Budapest.

WETTBEWERB: Mittwoch, 26. August 2020 vormittags, Reichenau / Rax